- Anzeigen -


Sie sind hier: Home » Virenwarnung » Statistiken

Statistiken


Im Überblick

  • Beleg für die Popularität von Emotet

    roofpoint hat ihren neuesten Threat Report für das erste Quartal 2019 veröffentlicht. Dem Bericht zufolge konnten die Experten von Proofpoint beobachten, dass sich Emotet hinsichtlich seiner ursprünglichen Klassifizierung stark verändert hat. So entwickelte er sich von einem reinen Banking-Trojaner hin zu einem Botnetz, das Credential Stealern, eigenständigen Downloadern und Remote-Acces-Trojanern (RATs) zunehmend den Rang abläuft. Das Unternehmen stellte in seiner neuesten Untersuchung in diesem Zusammenhang fest, dass hinter 61 Prozent aller im ersten Quartal dieses Jahres beobachteten bösartigen Payloads nur ein einziger Akteur steckte: Die Betreiber des Emotet-Botnetzes. Ein Beleg für die Popularität von Emotet ist vor allem die anhaltende Zunahme von Angriffen mit gefährlichen URLs - verglichen mit Attacken, die auf schädliche Datei-Anhänge setzen. Proofpoint konnte im Rahmen seiner Untersuchung für das vergangene Quartal belegen, dass bösartige URLs in E-Mails diejenigen mit gefährlichen Datei-Anhängen um etwa das Verhältnis fünf zu eins überstiegen. Damit wuchs diese Art von Bedrohung um 180 Prozent im Vergleich zum ersten Quartal 2018 an. Ein Großteil dieses Aufkommens an Cyberbedrohungen, sowohl insgesamt als auch im Hinblick auf die Verbreitung bösartiger URLs in Nachrichten, wurde durch das gleichnamige Emotet-Botnet verbreitet.


Im Überblick

  • Fokus auf Traffic-starke Zeiten

    Cyber-Kriminelle legen großen Wert auf die Maximierung ihrer Erfolgschancen. Der Vergleich von Webfiltervolumen zweier Cyber Kill Chains an Wochentagen und Wochenenden zeigt eine dreimal höhere Wahrscheinlichkeit für Pre-Gefährdungs-Aktivitäten während der Arbeitswoche. Der Post-Gefährdungs-Traffic zeigt hingegen weniger Unterscheidung. Dies liegt vor allem daran, dass Exploits oft eine Aktion erfordern, bei der Nutzer beispielsweise auf Inhalte einer Phishing-E-Mail klicken. Command-and-Control-Aktivitäten (C2) haben diese Anforderung nicht und können jederzeit auftreten. Cyber-Kriminellen ist dies bewusst. Deshalb richten sie ihre Aktivitäten an den Traffic-stärksten Zeiten des Internets aus. Die Unterscheidung zwischen Wochentags- und Wochenendfilterung ist wichtig, um die Kill Chain der verschiedenen Angriffe vollständig zu verstehen. Die Lockheed Martin Cyber Kill Chain ist ein mehrstufiges Modell zur Analyse von Cyber-Attacken und zum Aufbau der Abwehr entlang der Angriffsschritte.


Inhalte


04.04.17 - Report zur Internet-Sicherheit im vierten Quartal 2016: Anstieg der DDoS-Angriffe mit mehr als 100 Gbit/s um 140 Prozent im Vergleich zum gleichen Vorjahreszeitraum

12.04.17 - Android-Ransomware: Analyse zeigt Zunahme um mehr als 50 Prozent

13.04.17 - Größte Spam-Infizierungsgefahr 2016: Ransomware

19.04.17 - Social Media Phishing-Angriffe im Jahr 2016 um 500 Prozent erhöht

02.05.17 - Werbemodul in beliebter Android-App entdeckt

09.06.17 - 24,5 Prozent mehr Exploit-basierte Cyberangriffe

14.06.17 - Jede Stunde 350 neue Android Schad-Apps

05.07.17 - 34 Prozent der im letzten halben Jahr weltweit erfassten Ransomware-Attacken fanden in Großbritannien statt

10.07.17 - Advanced Persistent Threats (APTs) sind weiterhin ein ernstzunehmendes Problem – aber nur in einigen Branchen

01.08.17 - McAfee verzeichnet im ersten Jahresquartal 244 neue Cyber-Bedrohungen jede Minute und mehr als Vier pro Sekunde

16.08.17 -Cybercrime-Report von Malwarebytes verdeutlicht, dass vor allem Mac-User mit einer zunehmenden Anzahl an Malware zu kämpfen hatten

22.08.17 - "Check Points Global Threat Impact Index" für Juni belegt: RoughTed Malvertizing Schadsoftware sichert sich Spitzenplatz

28.08.17 - Weiter hohe Bedrohungslage für Android-Geräte

29.09.17 - Check Point stellt neue Online-Untersuchungsplattform vor und veröffentlicht nach der ersten Jahreshälfte einen Trendreport über weltweite Cyberattacken

04.10.17 - Trend Micros Sicherheitsbericht für das erste Halbjahr 2017 verdeutlicht Notwendigkeit von Investitionen in die IT-Sicherheit

20.10.17 - Norton ermittelt Botnet-Zentren in Europa – Deutschland auf Platz 3

30.10.17 - "Fortinet Threat Landscape Bericht:" Infektionen verbreiten sich mit Rekordgeschwindigkeit aufgrund schlechter Sicherheitspraktiken und riskanter Anwendungen

16.11.17 - Q3/2017 Cybercrime Report: Im Bereich Ransomware dominiert die Cerber-Familie auch im dritten Quartal 2017

21.11.17 - "Global DDoS Threat Landscape Report" Q2 2017 von Imperva

22.11.17 - Zahl der DDoS-Angriffe hat sich in den letzten sechs Monaten verdoppelt: Kriminelle nutzen verstärkt ungeschützte IoT-Geräte

09.01.18 - Malware-Aussichten 2018: Ransomware ist dominanter denn je

10.01.18 - Threat Landscape Report: Cyber-Kriminelle fahren schnelle Großangriffe mit gängigen Exploit- und Swarm-Technologien

16.01.18 - Kaspersky Lab entdeckt täglich 360.000 neue schädliche Dateien

22.01.18 - Neue Rekordwerte für Malware im dritten Quartal 2017

22.01.18 - Malwarebytes-Daten zeigen einen fast 2.000 prozentigen Anstieg der Ransomware-Erkennungen seit 2015

08.02.18 - Ransomware as a Service ist ein ernstzunehmendes und wachsendes Problem

13.02.18 - Global Threat Report zeigt: Qbot ist wieder zurück - Crypto-Currency-Miner adaptieren neue Exploits

06.03.18 - Cyber-Kriminelle fahren schnelle Großangriffe mit gängigen Exploit- und "Swarm"-Technologien

22.03.18 - Malware im Dezember 2017: 55 Prozent der weltweiten Unternehmen von Crypto-Minern betroffen

28.03.18 - Europa ist Hauptziel zunehmender DDoS-Angriffe

09.04.18 - Malwarebytes jährlicher Bericht über Schadsoftware zeigt deutliche Veränderung der Angriffsmethoden

09.04.18 - Anzahl entdeckter Software-Schwachstellen erreicht 2017 Rekordwert

10.04.18 - Cybercrime-Report für das 4. Quartal 2017: 250 Millionen Cyberattacken von Oktober bis Dezember 2017

23.04.18 - Cyber-Angriffe entwickelten sich 2017 zum größten Geschäftsrisiko - Weltweit 9,32 Milliarden Malware-Angriffe im Jahr 2017 (plus 18,4 Prozent)

24.04.18 - Threat Report: Mehr Server-seitige Exploits und Angriffe gegen Industrienetze

25.04.18 - Mobile Malware: Anzahl infizierter Geräte verdoppelt sich

27.04.18 - "State of The Internet"-Sicherheitsbericht für das 4. Quartal 2017: Diebstahl von Anmeldedaten im Fokus von Botnets

08.05.18 - "McAfee Labs Report": Cyber-Kriminelle nehmen Krypto-Währungen ins Visier

16.05.18 - Dramatischer Negativrekord: Rund 8,4 Millionen neue Schadprogrammtypen in 2017 entdeckt

23.05.18 - Botnetze zählen immer noch zu den hartnäckigsten Cyberbedrohungen

23.05.18 - Dramatischer Negativrekord: Rund 8,4 Millionen neue Schadprogrammtypen in 2017 entdeckt

28.05.18 - Crypto-Mining-Angriffe auf Rechenzentren nehmen zu

30.05.18 - Asien und Naher Osten als Brutstätte neuer Bedrohungsakteure

04.06.18 - Mobile Malware im Jahr 2017: Mehr als doppelt so viel mobile Ransomware

05.06.18 - Einfallstor Word-Dokument: Auch ohne Makros zunehmende Gefahr

05.06.18 - "Microsoft Security Intelligence Report Nr. 23": Hacker bevorzugen einfache Angriffsmöglichkeiten wie Phising

08.06.18 - Kaspersky Lab: Längste DDoS-Attacke seit 2015

13.06.18 - Fortinet Threat Landscape Report: Malware zielt zunehmend auf Kryptowährungen ab

14.06.18 - Malware-Report: Exploit-Angriffe via Microsoft Office haben sich Anfang 2018 vervierfacht

19.06.18 - Asien und Naher Osten als Brutstätte neuer Bedrohungsakteure

28.06.18 - Neuer "Threat Intelligence Report": IoT-Angriffe steigen jährlich um über 200 Prozent

06.07.18 - Bedrohungen weltweit: Coinhive Cryptominer nistet sich bei fast 40 Prozent der Organisationen weltweit ein

16.07.18 - Cyber-Kriminelle setzten zunehmend auf Krypto-Mining

16.07.18 - Report zeigt Zunahme von Krypto-Miner-Angriffen und offenbart zahlreiche geografisch angelegte Malware-Kampagnen

16.07.18 - Sicherheitsbericht: Gastgewerbe wird von Botnets aus Russland und China belagert

03.08.18 - Bericht über Cybercrime-Taktiken und -Techniken innerhalb des zweiten Quartals 2018 zeigt leichten Schadsoftware-Rückgang

28.08.18 - 50 Prozent mehr Banking-Trojaner unter den Bedrohungsakteuren

30.08.18 - Neuer "Threat Intelligence-Report" von Digital Shadows und Onapsis zeigt steigendes Risiko für ERP-Anwendungen von SAP und Oracle

03.09.18 - Drucker, E-Sport und Kryptowährungen: DDoS-Bericht offenbart vielfältige Angriffsszenarien

06.09.18 - Zweites Quartal: Mehr als dreimal so viele mobile Bank-Trojaner als im Vorquartal

27.09.18 - Report zeigt Botnet-Aktivitäten für das erste Halbjahr 2018

27.09.18 - G Data Software veröffentlicht Schadsoftware-Zahlen mit aktueller Top 10 der größten Bedrohungen im ersten Halbjahr 2018

05.10.18 - Der Grund, warum RATs und andere multifunktionale Malware, bei Botnetzen die Nase vorn haben, liegt auf der Hand: Der Besitz eines Botnets ist sehr kostenintensiv; um Profit zu machen

12.10.18 - Immer mehr Kryptowährungs-Mining: Hacker setzen immer stärker auf unauffällige Angriffsmethoden

19.10.18 - Krypto-Mining löst Ransomware als häufigste Cybercrime-Malware ab

19.10.18 - Kaspersky-Penetrationstests offenbaren gefährliches Tor in Unternehmensnetzwerke: 73 Prozent der Testangriffe über Webanwendungen möglich

26.10.18 - Hacker nehmen weiterhin Krypto-Währungen ins Visier

29.10.18 - "State of the Internet"-Sicherheitsbericht von Akamai: Immer mehr Angriffe auf Kundenkonten bei Finanzdienstleistern

06.11.18 - Studie: Malware auf infizierten Rechnern wird oft erst nach Jahren entdeckt

13.11.18 - Anstieg um 84 Prozent – Banking-Trojaner ist weltweit die größte Geschäftsbedrohung

20.11.18 - "ThreatMetrix Report:" Identitäts-Spoofing meistbenutzter Angriffsvektor für Gaming- und Gambling-Seiten

21.11.18 - Deutlicher Quartalsanstieg bei Anmeldedaten-Diebstahl in Nordamerika, Rückgang in Europa und Asien

05.12.18 - Kaspersky-Report für Q3 2018 zeigt: 75.000 WannaCry-Opfer, mehr Banking-Malware und mehr schädliche Objekte

09.01.19 - Cyber-Albtraum Fernzugriff: 44 Prozent mehr neue Backdoor-Programme im Umlauf als im Vorjahr

25.01.19 - Angriffe durch schädliche Krypto-Miner in 2018 um 83 Prozent gestiegen

30.01.19 - "WatchGuard Internet Security Report Q3/2018" stellt eine zunehmende Malware-Verbreitung sowie unsichere SSL-Protokolle bei bekannten Webseiten fest

19.02.19 - IoT-Malware steigt um 73 Prozent - Krypto-Malware breitet sich weiter rasant aus

26.02.19 - Bericht über Schadsoftware zeigt weltweit deutliche Steigerung der Angriffe auf Unternehmen um bis zu 100 Prozent

11.04.19 - "Threat Landscape Report" zum zweiten Halbjahr 2018: Anzahl der Attacken ist um das Vierfache gewachsen

17.04.19 - Mit dem zunehmend hohen Niveau und Entwicklungsstand der Sicherheitsmaßnahmen für Netzwerke steigt auch die Anonymität der Angriffe

30.04.19 - Trojaner gibt vor, gesammelte Beweise vorliegen zu haben, die die Zielperson der Onlinenutzung pornographischer Inhalte überführen

21.06.19 - Cyber-Kriminalität im ersten Quartal 2019: Emotet und Ransomware konzentrieren sich verstärkt auf Unternehmen - Unternehmen in Deutschland kämpfen vor allem mit mehr Trojanern

24.06.19 - "Fortinet Threat Landscape Report": Neue Erkenntnisse aus der Bedrohungslandschaft

01.07.19 - Threat Report: Emotet machte fast zwei Drittel aller bösartigen Payloads aus


Meldungen: Statistiken

  • Trojaner-Erkennungen wachsen um 200 Prozent

    Malwarebytes stellte die Ergebnisse ihres Berichts Cybercrime-Taktiken und -Techniken des ersten Quartals 2019 vor. Die Ergebnisse basieren auf den einzigartigen Analysemöglichkeiten des Unternehmens. Das erste Quartal zeigt demnach einen deutlichen Anstieg bei der Erkennung von Ransomware, die auf Unternehmen zielt (195 Prozent), eine kontinuierlich steigende Bedrohung durch Trojaner-Varianten und einen starken Rückgang von Malware aus der Kategorie Kryptomining. Der jüngste Bericht von Malwarebytes, führender Experte in Sachen Malware und Bedrohungsanalysen, zeigt einen Anstieg an Cyberkriminellen, die Unternehmen und insbesondere kleine und mittelständische Unternehmen (KMU) ins Visier nehmen, deren begrenzte Ressourcen sie zu attraktiven Opfern machen.

  • Steigende Verbreitung des "Sextortion"-Phishings

    Mit dem aktuell veröffentlichten Internet Security Report von WatchGuard Technologies für das vierte Quartal 2018 wird einmal mehr deutlich, dass die Angriffsfläche für Cyberbedrohungen breit gefächert ist. Wie die detaillierte Analyse zeigt, stand insbesondere das sogenannte Sextortion-Phishing - also die sexuelle Erpressung via Internet - in den Monaten Oktober bis Dezember 2018 hoch im Kurs. Aber auch der fachliche Austausch von Unternehmen über das Netz geriet spürbar ins Visier der Hacker, wie die dramatisch angestiegene Anzahl der Angriffe auf eine der führenden Webkonferenz-Lösungen im B2B-Bereich eindrucksvoll unterstreicht.

  • Neue, zielgerichtete Bedrohungstaktiken

    Die Zahl der Malware-Attacken erreicht Rekordhöhe: Für das Jahr 2018 konnte SonicWall 10,52 Milliarden Angriffe verzeichnen. Die Spezialisten der SonicWall Capture Labs konnten zudem insgesamt 391.689 neue Angriffsvarianten identifizieren. Für 19,2 Prozent der Malware-Attacken nutzten Cyberkriminelle nicht-standardisierte Ports. Ein weiteres, noch junges Phänomen: Die Zahl der Angriffe auf IoT-Geräte eskaliert. Sie stieg im Jahr 2018 um 217 Prozent im Vergleich zum Vorjahr.

  • Gezielte Angriffe und Spähversuche

    Die Gegner im Cyberspace waren in der zweiten Hälfte des Jahres 2018 extrem fleißig. Das zeigen die Statistiken aus F-Secures weltweitem Netzwerk von Honeypots. Diese verzeichneten in diesem Zeitraum einen vierfachen Anstieg der Aktivitäten für gezielte Angriffe und Spähversuche.

  • Krypto-Miner verdrängen Ransomware

    Malwarebytes veröffentlichte ihren Sicherheitsbericht mit einer Analyse der wichtigsten Malware-Bedrohungen im Jahr 2018. Im Gegensatz zu den vierteljährlichen Berichten von Malwarebytes über Cyber-Kriminalitätstaktiken und -techniken, die Kennzahlen über einen Zeitraum von drei Monaten vergleicht, betrachtet der jährliche State of Malware-Bericht Januar bis November 2018 mit dem gleichen Zeitraum im Jahr 2017. Das Sicherheitsunternehmen vergleicht dabei die von Forschern gesammelten Erkenntnisse mit Daten, die von Honeypots, virtuellen Sandboxes und der eigenen Telemetrie für Geschäfts- und Konsumgüter gesammelt wurden, um die wichtigsten Bedrohungen für das Jahr und Trends in Bezug auf Volumen und Verteilung zu identifizieren.